Das Weinjahr 2014
Aktuelles aus unserem Weingut - 31. Dezember 2014

Wir wünschen Ihnen für das Jahr 2015 Gesundheit und Erfolg.

Aktuelles aus unserem Weingut - 22. Dezember 2014
Schon jetzt denken wir an die Füllung im neuen Jahr: Die Optik der Flaschen soll neu gestaltet werden: Die ganze Familie diskutiert zur Zeit das Aussehen der neuen Etiketten.
Mittlerweile haben sich die ersten Weine des Jahrgangs 2014 geklärt. Die frühreifen Rebsorten Bacchus und Müller-Thurgau können nun filtriert werden. Jetzt ist eine verlässliche Beurteilung der Weine möglich: klare, angenehme Fruchtaromen − wir sind zufrieden!
Aktuelles aus unserem Weingut - 24. November 2014


Im Weinkeller ruhen die jungen Weine nach der Gärung auf der Feinhefe. Nun haben wir Zeit die Drahtanlage des im Frühjahr bepflanzten Weinberges zu erstellen. Hier werden die Stickel für die Drähte eingeschlagen. Viele Steine im Untergrund machen dies zu einer schweißtreibenden Arbeit.
Aktuelles aus unserem Weingut - 20. Oktober 2014
Die vielen Niederschläge und hohen Temperaturen führten bei sehr vielen Trauben zu Fäulnis. Unter großen Zeitaufwand wurden von unseren Lesehelfern die befallenen Trauben und Traubenteile aussortiert. − Wieder ein Jahr bei dem wir dank der von uns praktizierten Handlese für eine optimale Qualität garantieren.
Leider viel zu selten − aber es gab sie trotzdem: Vollreife, gesunde Trauben der Sorte Weißer Burgunder. So macht die Lese Spaß!
Wir haben es geschafft! − Mit 4 Wochen Gesamtdauer wurde die Weinlese am 10. Oktober 2014 beendet. Vielen Dank an unsere fleißigen Helfer.
Aktuelles aus unserem Weingut - 01. Oktober 2014
Am 15. September starteten wir mit der Weinlese 2014.
Leider führten im September hohe Temperaturen und viele Niederschläge bei den Trauben zu teilweiser starker Fäulnis. Wieder ein Jahr bei dem nur mit der Handlese gute Qualitäten erzeugt werden können! Mit großen Aufwand und Mengenverlust werden die ungeeigneten Trauben und Traubenteile aussortiert. Qualität kommt von Quälen!
Die Niederschläge haben die Weinbergsböden aufgeweicht. Um Bodenverdichtungen durch das Befahren mit dem Traktor zu vermeiden müssen die Trauben teilweise mit der Butte aus den Weinbergen getragen werden.
Aktuelles aus unserem Weingut - 08. September 2014
Zur Zeit werden die vollreifen Williams Christ Birnen geerntet. Im Winter wird daraus unser feinfruchtiger Williams Christ Brand destilliert.
Aktuelles aus unserem Weingut - 13. August 2014
Jetzt bietet es sich an in die Weinbergszeilen Stroh einzubringen. Diese Humusversorgung aktiviert das Bodenleben und beugt der Erosion vor.
Die letzten warmen Wochen mit ausreichenden Niederschlägen ließen die Beeren "aufquellen". Jetzt besteht die Gefahr, dass sich die Beeren gegenseitig "aufquetschen". Dies führt zu Fäulnis. Gerade bei den Rotweinsorten wirkt sich dies ungünstig auf die Qualität aus. Bei allen Rotweinsorten werden durch das Halbieren die Trauben lockerer. Eine sehr aufwändige Handarbeit - hier bei der Rebsorte Blaufränkisch - aber ein weiterer Schritt für besondere Qualität im Glase.
Aktuelles aus unserem Weingut - 02. August 2014





Unser Sohn Martin hat mit dem Bestehen der Gesellenprüfung seine Lehrzeit beendet. Die fränkische Weinkönigin Christin Ungemach gratulierte ihn zu seinem sehr guten Prüfungsergebnis. Wir freuen uns auf seine Mithilfe und neue Ideen.
Aktuelles aus unserem Weingut - 14. Juli 2014
"Gott sei Dank!" − Endlich ist der dringend benötigte Regen gefallen! Die Trauben wachsen nun sehr schnell. Zur Zeit wird ein Teil der Trauben entfernt, um ein ideales Verhältnis zwischen Ertrag und Qualität einzustellen.
Die Triebe der Reben sind mittlerweile soweit gewachsen, daß die Rebstöcke sich gegenseitig beschatten. Mit dem Laubschneider werden sie auf die gewünschte Länge zurückgeschnitten.
Aktuelles aus unserem Weingut - 01. Juli 2014
Trotz zunehmender Trocken schreitet das Längenwachstum der Triebe voran. Wir sind weiterhin damit beschäftigt diese in den Drahtrahmen einzuflechten.
Die Rebblüte ist bereits in der Woche
nach Pfingsten zu Ende gegangen, und
die Trauben sind "in den Hang"
übergegeangen.
Der ausbleibende Regen macht sich mittlerweile bemerkbar. Bei den ersten, vor allem jüngeren Weinbergen beginnen wir mit dem Aufbau von Beregnungsleitungen.
Es ist zwar ein großer Aufwand: Aber
die Beregnung der Reben sichert die
spätere Qualität der Trauben.
Aktuelles aus unserem Weingut - 03. Juni 2014
Der Regen in der letzten Maiwoche hat den Rebstöcken gutgetan. Bei angenehmen Temperaturen geht das Wachstum der Rebtriebe zögig voran. Zur Zeit werden diese in die Drähte des Spaliers eingesteckt. An den Drähten klammern sich diese an und wachsen senkrecht nach oben. Diese sogenannten Laubarbeiten beschäftigen uns nun in den nächsten Wochen.
Aktuelles aus unserem Weingut - 19. Mai 2014
In der Nacht vom 4. auf den 5. Mai zeigten die Eisheiligen nochmals ihre Krallen. Frostschäden in einigen fränkischen Weinbergen! Der Nebel im Maintal verhinderte in unseren Weinbergen jedoch Schäden! Das war knapp! Mittlerweile dürfte die Frostgefahr vorbei sein und wir schneiden die als Reserve an den Rebstöcken belassenen Frostreben ab.
Beim Abschneiden der Frostruten werden auch die überschüssigen Triebe ausgebrochen. Der ungewöhnlich warme Frühling sorgte bereits für ein großes Längenwachstum. Nun stehen wir unter großen Zeitdruck, daß wir mit der Arbeit "nachkommen".
Auch in diesem Jahr legen wir wieder einen Weinberg an: Hier werden die jungen Müller Thurgau-Reben eingepflanzt.
Aktuelles aus unserem Weingut - 22. April 2014

Wir hatten es befürchtet:
In der Nacht auf den Gründonnerstag schädigten frostige Temperaturen einen kleinen Teil der jungen Triebe an den Rebstöcken. Wenn der Frost nicht noch einmal zuschlägt sind wir aber mit einen kleinen "blauen Auge" davongekommen. - Es bleibt spannend bis Mitte Mai!

Aktuelles aus unserem Weingut - 08. April 2014

Das "Bluten" an den Schnittstellen zeigt, dass die Winterruhe der Reben vorbei ist. Der warme März sorgte dafür, dass bereits Anfangs April der Austrieb beginnt. Wir erinnern uns nicht an so einen frühen Austrieb. Jetzt hoffen wir, dass bis zu den "Eisheiligen" kein Frost zu Erfrierungen führt.

Aktuelles aus unserem Weingut - 24. März 2014
Bei frühlingshaften Temperaturen begann die Blüte an den Mandelbäumen in den Weinbergen.
Zur Zeit wird je Rebstock eine Rute niedergezogen und am Draht befestigt. An deren Augen (Knospen) kommen später die neuen, fruchttragenden Triebe aus. Eine sog. Frostrute bleibt als Ersatz für hoffentlich nicht auftretende Frostereignisse stehen.
Aktuelles aus unserem Weingut - 19. März 2014
Nachdem wir bei "Frühlingswetter" mit dem Rebschnitt fertig wurden wird zur Zeit die Drahtanlage ausgebessert: Defekte Pfähle werden ausgetauscht und die Drähte mit Hackennägeln angebracht.
Bevor wir mir den "Niederziehen" der Reben beginnen werden die Drähte gespannt.
Aktuelles aus unserem Weingut - 21. Januar 2014
Im Winter werden die Früchte des Sommers veredelt: Unser Seniorchef, Peter Kreglinger in der Brennerei.
Bei ungewöhnlich milden Temperaturen haben wir mit dem Rebschnitt begonnen. Hier schneidet unsere Tochter Linda zusammen mit Kollegen Andreas die Reben vor.
Die überschüssigen, abgeschnittenen Reben werden aus den Drahtrahmen entfernt.